2016 war ich auf einer Lipveranstaltung. Unter den Ausstellern war auch ein Herr vom Gesundheitsamt Düsseldorf, der sich um Selbsthilfegruppen, außerhalb von Facebook, für die Stadt kümmert.
 
Er erzählte mir, dass sich oft Damen mit unserer Krankheit die kein Internet haben, hilfesuchend an das Gesundheitsamt wenden, und nach einer SHG für Lip-Lymphödem fragen.
Diese Frage müsse dann leider mit Nein beantwortet werden, da es diese in Düsseldorf nicht gäbe.
Er meinte, ich solle mir doch mal überlegen, ob ich nicht so eine SHG gründen und betreuen wolle.

Nach langer Überlegung und der Frage an Martina und Gerti ob sie mit an Bord wären, habe ich mich zur Gründung der SHG entschlossen.
Eine gute Freundin und ihr Mann gaben mir die Zusage, uns bei der Entstehung der Web-Seite im Netz zu helfen.
Ihre 13-jährige ! Tochter entwarf nach unseren Angaben und Vorstellungen das tolle Logo.
 
An allen hier ein herzliches Dankeschön